Lizenzartikel | Geschenkartikel Fanartikel, Lizenzartikel | mein fanshop

Lizenzartikel

Merchandise und Fanartikel als Zeichen der Identifikation

Merchandise und Fanartikel als Zeichen der Identifikation

Neben den zahlreichen Sportevents gehören auch Fernsehserien, Filmreihen oder Musikbands zu erfolgreichen Merchandiseproduzenten. Im einzelnen sind besonders Franchises wie Marvel oder DC, aber auch Disney und Warner Brothers weltweit tätig und verdienen großes Geld mit ihren Fanartikeln. Inzwischen haben auch Fernsehsender oder Streamingportale dies begriffen und sind fleißig am Aufholen.

Lizensierte Produkte gibt es Sportbereich von allen großen Sportligen der Welt (NFL, NBA, NHL oder MLB aus den USA, dazu die diversen Fußballligen Europas angeführt von der Premier League und der deutschen Bundesliga). Aber auch Einzelevents wie die Tour de France oder Wimbledon im Tennis haben ihren Platz im Merchandise-Raum gefunden.

Legendäre Fernsehserien wie beispielsweise The Walking Dead, Game of Thrones oder auch Vikings bannen große Zuschauergruppen, die es für sich entdeckt haben, jede Episode gemeinsam zu schauen, um schnell in einen Austausch über die schier unglaublichen Geschehnisse kommen zu können. Bei The Walking Dead führt das soweit, dass Fans bereits zur Ausstrahlung der Episoden in Kinos kommen, komplett verkleidet im Stile der Zombieapokalypse.

Das gilt gleichermaßen auch für Filme. Wer Avengers 4: Endgame gesehen hat, weiß, dass es nicht ungewöhnlich ist, plötzlich in seinem Kinosessel neben Thor oder Spiderman zu sitzen. Daneben sind auch Filmposter attraktive Ideen als Geschenk oder als Mitbringsel, um das eigene Heim ein bisschen zu individualisieren. In zahlreichen Wohnzimmern ziert inzwischen ein Filmplakat des Lieblingsfilms die Hauptwand. Das gibt dem Zimmer Charakter und lässt die eigene Persönlichkeit schnell zum Vorschein kommen.

In der Musik ist Merchandise mehr als nur ein Nebenprodukt

Besonders die Musikbranche ist auf Merchandise angewiesen. CDs oder Schallplatten waren schon immer die begehrtesten Fanartikel, wenn man so will. Aber auch T-Shirts der letzten Tour haben für den Fan oft eine sentimentale Bedeutung, denn er outet sich als Teilnehmer. Jemand, der den letzten Auftritt des Sommers miterlebt hat, bedeutet das Shirt vielleicht erheblich mehr als nur ein weiteres Kleidungsstück, denn es wird im nächsten Jahr in dieser Form nur schwer zu bekommen sein.

Olympische Spiele und Welt- und Europameisterschaften als großes Fest der Flaggenträger

Nationalflaggen haben nicht nur für den Mast im heimischen Vorgarten einen Sinn, sondern sind gerne als Identifikationssymbol bei internationalen Meisterschaften gesehen. Gerade bei Olympischen Spielen ist der neutrale Zuschauer immer wieder überrascht, welche Vielfalt an Flaggen die internationale Gemeinschaft so kennt. Bei den einzelnen Wettbewerben will man dann eben auch Flagge zeigen.

Welt- und Europameisterschaften gehören zum klassischen Fanartikelhimmel, denn hier können auch landestypische und völlig neuartige Artikel schnell zum Renner werden. Wer erinnert sich nicht an die dramatisch eintönig klingende Vuvuzela aus Südafrika? Noch heute trötet der eine oder andere zwischendurch in dieses Relikt des Jahres 2010.

Große Fanevents aus Funk und Fernsehen in entsprechender Verkleidung besuchen

Die Serienfans besuchen die inzwischen auch regelmäßig in Deutschland stattfindenden ComicCons mit Vorliebe in einem Kostüm. Starship-Trooper aus StarWars geben sich mit Mitgliedern der Nachtwache aus Game of Thrones die Klinke in die Hand. Die Verkleidung wird zur Selbstdarstellung und weiteres Merchandise ist in nahezu unendlicher Menge erhältlich. Gerade die Sammler sind hier gefragt.

Auf Manga Conventions kommt das Cosplay mit hinzu. Ein komplettes Nachempfinden einer Manga- oder Anime-Figur mit Kostüm, Schminke und Haarschnitt. Die Fans sind auf genaueste Übereinstimmung erpicht und es werden kaum Kosten und Mühen gescheut, um ein möglichst ideales Ergebnis zu erreichen. Auch den fernöstlichen Fanartikeln ist kein Ende gesetzt, da immer wieder neue Trends, man denke nur an die Pokémon aus den Neunziger Jahren, den europäischen Markt erreichen.