Basketball Fanartikel online kaufen bei mein fanshop | Geschenkartikel Fanartikel, Modeschmuck | mein fanshop

Basketball

Basketball als Massenphänomen in den USA und Südeuropa

Basketball als Massenphänomen in den USA und Südeuropa

Die NBA gehört schon seit einiger Zeit zu den erfolgreichsten Sportligen der Welt. Die Spielergehälter haben exklusives Topniveau und die NBA ist eine Show, die ihresgleichen sucht. Für den Fan bedeutet das konstante Unterhaltung und Entertainment ohne Pause. Aber auch in Südeuropa ist Basketball eine leidenschaftlich unterstützte Sportart, die viele Zuschauer findet und durchaus einige respektable Ligen aufweist.

Basketball ist der schnelle Sport für Punktezähler

Beim Basketball hagelt es Punkte, sodass das Spiel immer spannend bleibt, da auch größere Rückstände in kurzer Zeit durch Drei-Punkte-Würfe wieder aufgeholt werden können. Dazu ist der Sport aus seinen Regeln heraus darauf angelegt kurzweilige Unterhaltung zu bieten. Innerhalb kürzester Zeit muss ein Angriff abgeschlossen werden, ansonsten wechselt der Ballbesitz. Es wird also dauernd geworden, was einen hohen Unterhaltungswert garantiert.

Die Mannschaften haben die Möglichkeit bei diesem schnellen und schweißtreibenden Sport ständig frische Spieler von der Bank zu bringen. Auswechslungen sind im Basketball keine Grenzen gesetzt. Das Ziel ist, möglichst viele Punkte zu erzielen, während dem Gegner möglichst wenig Punkte durch eine gut geordnete Defensive erlaubt werden sollen. Die Punkte können mit Freiwürfen (1Punkt), Feldwürfen (2 Punkte) oder Feldwürfen aus großer Distanz (3 Punkte) erzielt werden.

Die Fans als Triebfeder des Heimvorteils

Basketball ist eine Sportart, die einen prozentual hohen Anteil an Heimsiegen produziert. Es ist ein Vorteil zu Hause mit den gewohnten Verhältnissen zu spielen. Dabei kommt den Zuschauern, die oft direkt bis an die Auswechselbänke heransitzen, eine durchaus nicht zu unterschätzende Rolle zu. Sie peitschen die Heimmannschaft nach vorne. In kleinen Hallen kann die Stimmung leicht überschwappen, was in Südeuropa immer wieder zu beobachten ist. Dort entstehen wahre Hexenkessel, die keine Auswärtsmannschaft gerne besucht.

Die Fans sehen ihre Sportart sehr leidenschaftlich. Fanartikel gehören in den USA mit dazu. Dabei sind Trikots, Caps und Jacken ebenso beliebt, wie ausgefallenere Dinge. Zum Beispiel wird ein erhobener Zeigefinger aus Schaumstoff immer wieder gerne als ins Auge fallendes Objekt benutzt. Im College Basketball wird die Leidenschaft besonders hoch gehängt. Das Maskottchen des Gegners wird gestohlen und eigens geschaffene Studentensektionen in der Halle beben vor Leidenschaft. Außerdem sind besonders diese Studentensektionen für ihr einfallsreiches Unterstützen der eigenen Mannschaft bekannt.

In Südeuropa nimmt die Leidenschaft oft auch überdimensionale Ausmaße an. Besonders Griechenland und die Türkei sind bekannt für ein feuriges Publikum, das mit bengalischen Feuern und Knallkörpern in der Halle unangenehm werden kann. Der Sport hat in diesen Ländern bei den Fans den Stellenwert eines Nationalsports. Davon kann in Deutschland vergleichsweise bei Basketball keinesfalls gesprochen werden.

Adrenalin pur beim Basketball für die Fans

Ein Basketballspiel wird für die Zuschauer zum absoluten Spektakel. Die vielen Punkte und zahlreichen Aktionen lassen keine Langeweile aufkommen und ein Spielviertel verfliegt quasi schnell. Die Fans kommen nicht zur Ruhe und in den erfolgreichen Spielphasen der eigenen Mannschaft können sie sich in eine wahre Ekstase hinein jubeln. Das macht besonders in kleinen Hallen eine sehr intensive Atmosphäre aus.

Durch das kurzweilige Spiel müssen sich die Zuschauer kaum Lückenfüller suchen. Lediglich die Halbzeit wird mit einer Show begangen, die oftmals spannende und verrückte Dinge vereint und mit Werbung garniert wird. Nicht selten können Basketbälle oder Caps als Souvenir ergattert werden. Aber auch der legendäre Fanwurf von der Mittellinie ins Glück kommt vor. Dabei hat ein Fan die Chance durch einen Korberfolg von der Mittellinie eine stattliche Summe zu gewinnen, die oft in den sechsstelligen Bereich hineinreicht.

Der Eventcharakter wird auch durch ständige Einspielungen von Musik aufrechterhalten, denn die Fans lassen sich dadurch ebenfalls in Fahrt bringen. Die Stimmung steigt und die wilde Fahrt hat erst nach der letzten Sirene ein Ende.